UnicatWerkstatt Ellrich

Im Jahr 1991 wurde der Werkstattbereich Ellrich als Einrichtung des Horizont e.V.ins Leben gerufen. Am Anfang als Beschäftigungsstelle für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen als Hilfs- und Orientierungspunkt zur Möglichkeit der positiven Veränderung ihrer Lebens-situation genutzt, entwickelte sich die Einrichtung quantitativ und qualitativ unter ständiger Erweiterung seines sozialen Profils stets weiter. Gegenwärtig sind im Standort Ellrich mehrere Möglichkeiten vorhanden um den Grundsätzen des Horizont e.V. Nordhausen gerecht zu werden.

Durch den täglichen Einsatz von haupt- und ehrenamtlichen engagierten Mitarbeitern finden auch Arbeitslosengeld II Empfänger durch gezielte Tätigkeitsangebote die Chance sich dem Arbeitsmarkt wieder anzunähern.

 

Im Objekt Ellrich sind folgende Betätigungsfelder vorhanden:

- Tischlerei

- Schlosserei

- Arbeitsbereich Wald mit angeschlossenen Holzhof

- Einsatzbereich Grünanlagen mit den Pflegebereichen Gedenkstätte 

  „Außenlager KZ Dora“, Karstwanderweg und Stadtgarten

- Kreativwerkstatt zur Möglichkeit des individuellen Gestaltens im 

  Zusammenhang mit Eventgestaltung

- Abteilung Hauswirtschaft mit Wäscherei

- Schneiderei mit Näharbeiten

- Kücheneinrichtung mit Eigenversorgung

 

In diesem Jahr ist auch die Wiedereröffnung der „Fundgrube“ für sozial schwächere Menschen vorgesehen.

 

Unsere Einrichtung arbeitet im Einvernehmen mit der Stadt Ellrich zusammen, wobei die gestellte Aufgabenerfüllung durch die gegenseitige Hilfe und das Entgegenkommen gewährleistet werden.

 

Im Rahmen unserer Bestimmung und Aufgabe leistet unsere Einrichtung auch große Beiträge bei der Verbesserung interner Wertschaffung sowie bei der Realisation externer Aufträge.

 

Dazu einige Beispiele:

- Erstellung eines Hasendorfes für eine Einrichtung in Heringen

- Bau von Bushaltestellen bspw. Herrmannsacker und Gudersleben

- Durchführung von Tischlerarbeiten aller Art für den internen Bereich und

  externe Aufträge

- Übernahme diverser Schlosserarbeiten

- Herstellung diverser Metallarbeiten, wie Fenstergitter, Zaunpfosten, Geländer,

  Partygrills, Kaminbestecke, u.v.m.

- Durchführung und ständige Gewährleistung von Pflegearbeiten an der

  Gedenkstätte „Außenlager Dora“, den Karstwanderweg sowie in Garten und

  Parkanlagen

- Säge- und Waldpflege arbeiten in den Forstbereichen der anliegenden  

  Kommunen in Absprache mit der zuständigen Forstbehörde

- Verarbeitung von Holz zu Brennholz  und dessen Nutzung

- Erstellung von Dienstleistungen im Hauswirtschaftsbereich intern und extern,

  wie Wäschereinigung, Reinigungsaufgaben, Auslieferung von gereinigter  

  Wäsche und Ausbesserungsarbeiten an Textilien in unserer Näherei.

- Ständiger Küchenbetrieb zur Versorgung der hier arbeitenden Menschen

 

Zusätzlich zu unserem Stützpunkt ist auch das Objekt „Lindengut“ in Gudersleben aufzuführen. Hier sind die Möglichkeiten geschaffen worden Begegnungen, Treffen und Versammlungen diverser Personengruppen durchzuführen. Gudersleben verfügt über mehrere Veranstaltungsräume deren Kapazität durch die Resteinrichtung und Erweiterung eines Saalbaues weiter erhöht wird. Hier ein Link zu unserem Lindengut: http://lindengut.horizont-verein.de/

 

Stützpunkt Ellrich

Ansprechpartner: Harald Fuhrmann

Goeckingstraße 25

99755 Ellrich

 

Telefon:           036 332.209 20

Telefax:           036 332.209 22

 

E-Mail:  ellrich@werkstaetten.horizont-verein.de